Aktuelles aus Schrick
GR Markus Stolzer kommunaler Energie- und Umweltmanager17.07.2021

zur Galerie
Die Themen Energie, Klima- und Naturschutz sowie Elektro-Mobilität zählen zu den großen Handlungsfeldern für Niederösterreichs Gemeinden. Im Kommunalen Energie- und Umweltmanager-Lehrgang der Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ wurde das nötige inhaltliche und methodische Rüstzeug dafür mitgegeben. Seitens der Marktgemeinde Gaweinstal nahm Umweltgemeinderat Mag. (FH) Markus Stolzer teil.

20 VizebürgermeisterInnen, Umweltgemeinderätinnen und Umweltgemeinderäte sowie Ener-giebeauftragte aus ganz Niederösterreich dürfen sich über den erfolgreichen Abschluss des vierten Lehrgangs zum Kommunalen Energie- und Umweltmanager freuen. „Dieses exklusive Ausbildungsprogramm setzt neue Impulse in den NÖ Gemeinden und ermöglicht es, auf aktuelle Entwicklungen zu reagieren, gemeinsam Lösungsmöglichkeiten zu erarbeiten und sich untereinander verstärkt zu vernetzen“, so LH-Stv. Stephan Pernkopf.

Kommunalmanager in Gaweinstal
Mag. (FH) Markus Stolzer, Umweltgemeinderat der Marktgemeinde Gaweinstal, zählt zu den erfolgreichen Absolventen: „Es war für uns sehr lehrreich, diese Ausbildung zu absolvieren. Durch die neu erworbenen Kenntnisse – u.a. auch von erfolgreich umgesetzten Best-Practice-Beispielen – haben wir nun das Grundwerkzeug, um die nachhaltige Entwicklung unserer Gemeinde zu unterstützen und die Gemeinde klimafit aufzustellen.“

Know-how und Praxisbezug standen im Mittelpunkt
Bei dem viertägigen modularen Lehrgang der Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ erhielten die TeilnehmerInnen neben einer fundierten theoretischen Grundlage, auch Einblick in bereits umgesetzte Praxisbeispiele. So wurde beim ersten Modul der Fokus auf Energieeffizienz bei den eigenen Gemeindegebäuden gesetzt, sowie e-Mobilitätsangebote für den Fuhrpark und für Fahrtendienste thematisiert.

Beim zweiten Modul des Lehrgangs erfuhren die GemeindevertreterInnen wie sich der Klimawandel auf unser Bundesland auswirkt und welche Anpassungsmaßnahmen – vom Bodenschutz bis hin zum Wassermanagement - für die Zukunft bereits jetzt gesetzt werden können. Gerade in diesem Themenfeld sind eine vorausschauende Planung und rechtzeitige Anpassungsmaßnahmen essenziell.

Im dritten Modul stand die Umwelt-Öffentlichkeitsarbeit auf der Agenda, ganz nach dem Motto: „Tue Gutes und sprich darüber“.


Foto: Dipl. Päd.in Prokuristin Christa Ruspeckhofer – eNu,
Mag. (FH) Markus Stolzer, Umweltgemeinderat der Marktgemeinde Gaweinstal

Bildrechte: eNu



Einladung zur Nachtwanderung des RLC Schrick06.07.2021

keine Galerie
Nach einer langen Suchen, haben wir einen Bewerb gefunden, die ultimative Herausforderung - eine Nachtwanderung für Jedermann.
Das Ziel ist eine Wanderschaft durch die Schricker Gegend von Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang inklusive vier Stationen.
Damit wirklich ALLE teilnehmen können, haben wir die Strecke geviertelt:
Start am 31.07 mit Sonnenuntergang 20:45 im Hollitsch
1. Start von Holitsch – zum Schober Heurigen am Schricker Berg
= 7,7km Ankunft ca. 22:45 - bis 23:45 Pause
2. Vom Schober Heurigen – ins Tennishaus
= 5,5km Ankunft ca. 1:15 – bis 2:15 Uhr Pause
3. Vom Tennishaus – in die Jägerhütte
= 5,6km Ankunft ca. 3:45 – bis 4:45 Uhr Pause
4. Von der Jägerhütte – in den Holitsch
= 2,5km Ankuft ca : 5:15 Uhr
Sonnenaufgang 5:25 Uhr im Holitsch mit Kaffee und Eierspeis …

Bei diesem Bewerb soll Spaß und die gemeinsame Aktivität im Vordergrund stehen, die Gesamtstrecke beträgt ca. 21,3 km, aber jeder kann sich aussuchen welchen Teil der Strecke er absolvieren will.

Anmeldung bis 24.07 Bescheid, damit wir für die Stationen planen können.

Sportliche Grüße und auf viele Teilnehmer hofft der RLC.

Helmut Max
0664 837 99 81
Kindergarten Wieskugelweg eröffnet26.06.2021

zur Galerie
Unter Einhaltung strengster Coronavorschriften wurde am 25. Juni unser Kindergarten Wieskugelweg eröffnet.
Bürgermeisterin Birgit Boyer konnte zahlreiche Ehren- und Festgäste begrüßen:
Landeshauptfrau Mag. Hanni Mikl-Leitner, Landesrätin Mag. Christiane Teschl-Hofmeister, Landtagsabgeordneten Ing. Manfred Schulz, Bezirkshauptfrau Mag. Sonnleitner, sowie viele Mitglieder des Gemeinderates, Architekt Zita, der Planer des Kindergartens, der das 2,3 Mio teure Projekt auch vorstellte und stolz darauf verwies, dass es keine Kostenüberschreitung gab.
Natürlich waren die Hauptakteure die Kinder mit ihren Eltern, Großeltern und Anhang.
Ein besonderer Gruß und Dank geht an Altbürgermeister Richard Schober, unter dessen Regentschaft das Projekt umgesetzt wurde.
Die Gemeindemitarbeiter sorgten für Verpflegung, zur Überraschung der Kinder gab es für jedes ein Eis, spendiert von LAbg. Manfred Schulz.
Alles in allem, ein gelungenes Fest, leider konnten coronabedingt keine Führungen durch das Haus gemacht werden.
Der neue Kindergarten besticht durch großzügige Räume und ein modernes architektonisches Erscheinungsbild.
In der jetzigen Ausbaustufe können bis zu 50 Kinder betreut werden, bei Vollausbau sind bis zu 100 Betreuungsplätze möglich.
Es war auch der Zusmmenhalt und die infrastrukturelle Ausstattung unsere Vereine, die zu einem guten Gelingen des Festes beitrugen:
die gemeinsame Lautsprecheranlage unserer Vereine sorgte für Beschallung, die Partyzelte des Dorferneuerungsvereines für Beschattung, die Feuerwehr für Verkehrsregelung und der Musikvereine begleitete das Fest mit einem Ensemble musikalisch.
Einladung Kindergarten Wieskugelweg Eröffnung16.06.2021

zur Galerie
Am 25. Juni wird der Kindergarten Wieskugelweg um 13:00 Uhr eröffnet. Für diese Veranstaltung gilt die 3-G Regel. Zutritt nur für getestete, genesene oder geimpfte Personen!

Für den Besuch der Eröffnung ist eine Anmeldung im Gemeindeamt unbedingt notwendig!
Vorstandswahl -Jugend Schrick01.06.2021

zur Galerie
Am Sonntag, den 30. Mai 2021, wurde bei der Jugend Schrick ein neuer Vorstand gewählt. Mit einer erfreulichen Wahlbeteiligung von 78% übernahm Fabian Bittner das Amt als neuer Obmann. Somit dankt Maximilian Müllner nach vier Jahren ab. Ebenso gewählt wurden David Max als Obmann Stellvertreter, Alexander Edelhofer als Kassier und Melanie Krammer als Kassier Stellvertreter. Bei der Wahl wurden wir von unserer Bürgermeisterin Birgit Boyer und Vizebürgermeister Mag. Johannes Berthold unterstützt – dafür möchten wir uns recht herzlich bedanken.

Vorstand Jugend Schrick
Protokoll der ersten Gemeinderatssitzung 202120.04.2021

keine Galerie
Anbei finden sie im Anhang das Protokoll der 1. Gemeinderatssitzung 2021
anhang.pdf
zurück
weiter

Sie sind der 47804. Besucher © 2021 - Alle Rechte vorbehalten Kontakt  Impressum  Login