Aktuelles aus Schrick
Sturmfest02.09.2019

keine Galerie
Die Feuerwehr Schrick veranstaltet am 14. September ihr Sturmfest. Der Reinerlös wird für den Ankauf neuer Einsatzbekleidung verwendet.

Auf Ihren Besuch freut sich die FF-Schrick
anhang.jpg
Bundemeisterschaften im Jagdverbandsschießen27.08.2019

zur Galerie
Bundesmeisterschaften im Jagdverbandsschießen
Landesrat DI Ludwig Schleritzko war Ehrengast bei den am 24.8.2109 auf der Anlage des EWC Schrick ausgetragenen Bundesmeisterschaften im jagdlichen Verbandsschießen. Bei diesem Bewerb (jagdliche Kugel, Jagdparcour und Kombination) werden aus den einzelnen Bundesländern die besten sechs Schützen ermittelt und diese küren dann ihre Bundesmeister. Ausrichter der diesjährigen Meisterschaften war der Landesjagdverband Wien, der mangels eigenem Areal den Bewerb auf der wunderschön gelegenen Anlage des EWCS Schrick austrug. Und hier auch zuschlug, denn erstmals nach vielen Jahren konnte der Wiener Landesjagdverband den Gesamtsieg erringen und den Seriensieger Niederösterreich enttrohnen. Die Siegerehrung nahm Landesrat Schleritzko gemeinsam mit dem Wiener Landesjägermeister Norbert Walter MAS vor.
Resumee der Teilnehmer: Eine wunderschöne, schwierig zu schießende Anlage, die auch einer Weltmeisterschaft würdig wäre.

Auf dem Titelfoto: der Wiener Landesjägermeister Norbert Walter MAS, Vzbgm. Birgit Boyer, Landesrat Schleritzko, Roman Schweighofer – Obmann des EWCS und Josef Weiland – Geschäftsführer der NÖ Hypobank

Besucherrekord beim Kinderferienspiel03.08.2019

zur Galerie
Ein tolles Programm boten Monika Walzer und ihr Team (GR Elfriede Bischof, Gertraud Max und Ingrid Brand-Haushofer) den knapp 30 Kindern aus der gesamten Großgemeinde und darüber hinaus.

Nach Erklärungen von Elfriede Bischof zu Wald und Wild und einem Gemeinschaftsfoto übersiedelten die Kinder ins Haus von Monika Walzer, wo sie nach einer Stärkung mit einem Eis von Monika Walzer in die Kunst des Malens eingeweiht wurden.
Laut Monika Walzer war der diesjährige Ferienspielnachmittag der bestbesuchte seit Bestehen dieser Veranstaltung.
Italienische Kameraden auf Besuch beim ÖKB-Ortsverband Schrick03.08.2019

zur Galerie
Zum kameradschaftlichen Gedankenaustausch trafen sich Lucinis und Alpinis aus dem italienischen Isonzotal mit dem Österr. Kameradschaftsbund – Ortsverband Schrick am 2. August.
Nach einer gemeinsamen Kranzniederlegung beim Kriegerdenkmal wurden die Kameraden aus Italien in der Kellergasse Holitsch bestens verwöhnt. Eine Weinverkostung und Wiener Schnitzerl samt gemeinsamen Musizierens, Singen und Tanzen umrahmten den geselligen Nachmittag und Abend. Leider spielte der Wettergott nicht mir, sodass nach dem Essen in die Keller von Familie Bittner, Max und Lehner übersiedelt werden musste, was den gemütliche Abend jedoch keinesfalls beeinträchtigte.
Schricker Tennisherren Meister04.07.2019

keine Galerie
Erfolg für die Schricker Tennisherren.

Unsere Herrenmannschaft, die erstmals seit Jahren wieder NÖ-TV-Meisterschaft spielt, wurde unangefochtener und überlegener Meister in der Herrenkreisliga F KLF D mit 5 Siegen in 5 Begegnungen. Es gingen nur 4 Spiele von 45 verloren.
Herzliche Gratulation an die erfolgreichen Sportler.
In den NÖ Nachrichter schiene ein ausführlicher Artikel über das Abschneiden des Tennismannschaften im Bezirk - siehe Anhang


anhang.jpg
Stimmungsvolles Fest im Holitsch04.07.2019

keine Galerie
Auszug aus den NÖ Nachrichten vom 2.7.2019:
Es ist wohl das stimmungsvollste der Feste im kleinen Ort Schrick: Am 29. Juni hielt der Tennisverein sein Holitschfest, das Fest in der Kellergasse, ab. Die Tennisspieler sorgten für die Bewirtung. Zahlreiche Kellerbesitzer hatten ihre Presshäuser zur Verfügung gestellt, um darin Schnapsbar, Kaffeehaus und Schank unterbringen zu können. Tennisvereinsobmann Josef Köpf konnte beim Fest nicht nur Vizebürgermeisterin Birgit Boyer und Feuerwehrkommandant Alfred Kraussler begrüßen, auch Musikvereinsobmann Hannes Kaufmann kontrollierte, ob seine Musiker auch für die beste Stimmung sorgten.
Eines der Highlights des Festes ist alljährlich das große Gewinnspiel mit 250 kleineren und drei Hauptgewinnen. Über letztere durften sich Christoph Litter, Theresa Würzl und Gudrun Rathbauer freuen. Die Lose dafür waren rasch ausverkauft.
anhang.jpg
zurück
weiter

Sie sind der 23388. Besucher © 2019 - Alle Rechte vorbehalten Kontakt  Impressum  Login